Hoi, i bin dor Fabian

Ich bin 17 Jahre alt und Hobbyfotograf aus Kastelruth.
Seit mehreren Jahren schon beschäftige ich mich mit der Fotografie. 
Das Fotografieren ist wie eine Sucht geworden.

 

Neben meinem Hobby besuche ich die Landesberufsschule „Gutenberg“ in Bozen für Multimediagestaltung.
Begonnen hat alles vor knapp 5 Jahren.

Nachts auf dem Balkon mit der Kamera meiner Eltern. Wo ich zufällig eine Langzeitbelichtung gemacht habe und dann sofort von diesem Thema fasziniert war. Viel Zeit habe ich beim Schauen von YouTube Videos und dann später beim Probieren in der Natur gesteckt. Schon damals in der Mittelschule bin ich frühmorgens vor der Schule auf ein nahe gelegenes Feld gegangen, um die Sterne und Landschaft zu fotografieren. 
Mit der Zeit wurden es immer mehr nächtliche Ausflüge und ich begann die Fotos genauer zu planen und den Sternenhimmel zu beobachten.
Im Frühjahr 2017 kaufte ich mir mein E-Bike, mit dem ich seither unterwegs bin. Neben der Nachtfotografie betreibe ich viel Landschaftsfotografie, mache Kurzfilme und Zeitrafferaufnahmen.

Sehr oft bin ich auch alleine mit meinem Mountainbike, Wanderstöcken,  Langlaufskiern, Steigeisen oder Rodel - ohne Kamera in der Natur unterwegs, um neue Ideen für Fotos zu schöpfen.


Ich bin immer auf der Suche nach „dem“ Foto.

 

Wie fotografiere ich die Milchstraße

in den Dolomiten?


Jedes Foto beginnt mit einer Idee. Nachher kommt die genaue Planung.
Wann ist der
richtige Zeitpunkt? Wie komme ich zum Ort hin?
Passen das Wetter und die Vegetation?
Nach den Vorbereitungen begebe ich mich bei Tageslicht nochmals zum Platz, da es nachts sehr schwierig ist, den besten Blickpunkt zu finden.
Für viele meiner Fotos stehe ich frühmorgens auf und fahre mit meinem E-Bike zum Ort.

 

„Ich stelle meine Kamera auf und warte.... auf den Moment, wie ich ihn mir vorgestellt habe.“
Der schönste Moment ist dann, wenn man den Auslöser drückt und weiß,
dass sich die lange Vorbereitung und die Mühe gelohnt haben.

„Mich fasziniert an der Nachtfotografie besonders, dass man etwas fotografiert, was für das menschliche Auge kaum sichtbar ist.“
Durch die Langzeitbelichtung mit der Kamera kann man die Nacht zum Tag machen.
Ich probiere so lange, bis ich die Idee in meinem Kopf umgesetzt habe.

© Fabian Dalpiaz Photography 2020

+39 346 60 86 901

fabian.dalpiaz@gmail.com

MWST. 03083190219
STNR. DLPFBN02H20B160S

Social Media

  • Facebook
  • YouTube
  • Instagram